Projektraum

Das Hausprojekt M29 ist nicht nur ein selbstverwaltetes Mietshaus in dem 20 Menschen wohnen, sondern es befindet sich hier auch ein Projektraum. Dieser hat einen extra Eingang links oben über die Außentreppe. Es gibt hier regelmäßige und unregelmäßige öffentliche Veranstaltungen. Hier ein paar Informationen:

Projektraum

Der Projektraum hat zwei Teile, ein kneipenmäßiger mit Sitzgelegenheiten und Kicker, und ein größerer der bei Bedarf bestuhlt werden kann. Die Räume werden für unkommerzielle Projekte und Solizwecke zur Verfügung gestellt. Zur Zeit sind das regelmäßige Termine wie die Infoveranstaltungen und Tresen, und eine Kung-Fu Gruppe, aber auch einzelne Treffen von Initiativen und die Berliner Syndikatsberatung oder auch Kunst- und Musikprogramm.

Anfragen könnt ihr bitte an projektraum [at] hausprojekt-m29.org schicken. Wenn ihr die Räume einmalig oder regelmäßig nutzen wollt, zögert nicht uns anzufragen, wir sehen dann in unserem Belegungskalender nach.

Hier ein Überblick über die regelmäßige Nutzer_innen des Projektraums:

Gruppen und Termine:

Antifa-Tresen:

Alle 2 Monate Freitags von der North East Antifa: Vokü + Inhalt + Bar. -> siehe NEA Webseite

Donnerstags, alle paar Wochen:

Bar + Inhalt -> siehe Hausblog

Dienstagsvokü:

Essen gegen Spende. Erster Dienstag im Monat, so ab 20:15. Vegan.

Offener monatlicher Tresen des Kollektivs Wilder Vogel:

Vierter Dienstag im Monat ab 20h. -> Info

Regionalberatung Mietshäuser Syndikat:

Mietshäuser Syndikat Berlin-Brandenburg, für Beratungstermin dort nachfragen.

Kung-Fu

Rote Pandas
Wir trainieren jeden Montag sowie Mittwoch indonesisches Kung Fu.
Neue mit und ohne Vorkenntnisse sind immer gern gesehen. Mehr erfahrt ihr auf http://www.rotepandas.de

Übungsgruppe Gewaltfreie Kommunikation:

Infos

Fahrradfreundliches Pankow:

Jeden zweiten Dienstag im Monat -> Infos