22.02 Klimawandel: Krise sozialer und globaler Gerechtigkeit + Kneipenabend

Vortrag
Wenn wir sagen, wir fordern Klimagerechtigkeit, dann bedeutet das, dass wir den Klimawandel als eine Frage der sozialen Gerechtigkeit betrachten – nicht nur als Umweltproblem.
Wie können wir die weltweiten Ungerechtigkeiten stoppen und nicht nur den Klimawandel aufhalten, sondern ein Klima der Gerechtigkeit schaffen, in dem ein gutes Leben für alle möglich ist? Darüber wollen wir mit euch diskutieren und Ideen für konkrete Aktionen sammeln.

Die Referentinnen: Janna und Lara verstehen sich als intersektionale Feministinnen und als Teil der globalen Klimagerechtigkeitsbewegung. Sie organisieren bei „Ende Gelände“ Massenaktionen zivilen Ungehorsams gegen Braunkohle und für Klimagerechtigkeit.

Danach Kneipenabend!

0 Responses to “22.02 Klimawandel: Krise sozialer und globaler Gerechtigkeit + Kneipenabend”


  • No Comments

Leave a Reply